Wir in Wersten!

Werbegemeinschaft Wir in Wersten e.V.
c/o Michael Makoschey
Kölner Landstraße 176
40591 Düsseldorf

Startseite
Wir über uns
Aktuelles/Termine
IHK-Umfrage
Archiv
Presse
Mitglieder
Mitglied werden
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Die Kölner Landstraße überrascht (Düsseldorfer Anzeiger, 24. Oktober 2007)
IHK-Analysebescheinigt der Einkaufsmeile in Wersten gute Noten - die kommen sowohl von Kunden als auch von Händlern.
Laut einer Geschäfts- und Kundenbefragung der Industrie- und Handelskammer (IHK) schneidet die Kölner Landstraße als Einkaufsmeile unverhofft gut ab.
"Positiv überrascht"ist Michael Lemmen, Vorsitzender der Händlergemeinschaft "Wir in Wersten". Der hatte die Analyse in Absprache mit den Mitgliedern bantragt. "Wir wollten vor allem von Kundenseite wissen, wo Mängel bestehen", so der Geschäftsstellenleiter einer Versicherung. Herausgekommen sind mitunter sogar Spitzenwerte.
102Geschäftsleute und 315 Kunden, vornehmlich aus Wersten, hat IHK-Stadtteil-Marketingexperte Michael Rüscher befragt. In zentralen Fragen wie nach der Qualität des Standortes bewerteten die Händler die Situation zu 56 Prozent mit "sehr gut" oder "gut", 35 Prozent immerhin noch mit "mittelmäßig". Rüscher: "Das ist der zweitbeste Wert, den wir bei unseren Befragungen in den Stadtteilen Düsseldorfs in den vergangenen Jahren gemessen haben." Auch die Geschäftsentwicklung wird, entgegen dem Deutschland-Trend im Einzelhandel (fünf Prozent Minus in den vergangenen fünf Jahren) mit "verbessert" oder zumindest "konstant"
angegeben.
VonSeiten der Kunden wird das Warenangebot zu 69 Prozent mit "sehr gut" oder "gut" benotet. Die "gute Erreichbarkeit" sowie "Verkehrssicherheit" sind weitere Pluspunkte.
Natürlichsind kritische Ansätze vorhanden. "Wir haben hier einen typischen Nahversorger. Lebensmitteleinkäufe stehen hier klar an der Spitze", so Rüscher. Ein stärkerer Branchenmix wird gewünscht, ein Konditorei-Café steht etwa ganz oben auf der Wunschliste der Einkäufer. Unterdurchschnittlich kurze Verweilzeiten beim Einkauf sind zu verzeichnen. "Uns fehlt der Bummelfaktor", sagt Lemmen. Gespräche mit der Stadt über das Aufstellen von Blumenkübeln wurden bereits geführt. Rüscher ergänzt: "Warum nicht die Immobilienbesitzer mit ins Boot holen, verdeutlichen, dass etwa ein guter Branchenmix und eine ansprechende Fassadengestaltung auch die Mietpreise stabil halten." Lemmen: "Was heute noch von Kaufleuten und Kunden bemängelt wird, wollen wir morgen besser machen". In etwa drei Jahren will er die IHK-Analyse wiederholen lassen.

nach oben

Copyright: Wir in Wersten e.V.
Telefon
Fax

0211 976 99 67
0211 976 99 68

info@wersten.de