Wir in Wersten!

Werbegemeinschaft Wir in Wersten e.V.
c/o Michael Makoschey
Kölner Landstraße 176
40591 Düsseldorf

Startseite
Wir über uns
Aktuelles/Termine
IHK-Umfrage
Archiv
Presse
Mitglieder
Mitglied werden
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Überraschend positiv (NRZ, 23. Oktober 2007)
EINZELHANDEL.Umfrage: Die Kunden geben den Geschäftsleuten an der Kölner Landstraße gute Noten. 
Bestens erreichbar und ein vielfältiger Branchen-Mix: Die Kunden geben der Kölner Landstraße als Einkaufsviertel gute Noten. "Das ist sehr viel positiver als wir erwartet haben", zeigt sich Michael Lemmen, Vorsitzender der Werbegemeinschaft "Wir in Wersten", überrascht und erfreut.
DieIndustrie- und Handelskammer hat sowohl die 102 Geschäftsleute wie auch 315 Kunden über die Einkaufsqualität im Viertel befragt. 56 Prozent bewerteten den Standort mit "sehr gut" und "gut". 35 Prozent fällten das Urteil "mittelmäßig". "Zehn Stadtteilzenren haben wir bislang analysiert. Nur die Benderstraße in Gerresheim hat noch besser abgeschnitten", betont IHK-Marketing-Experte Michael Rüscher.
DieGeschäfte machen insgesamt einen Jahreumsatz von 33 Millionen Euro. Das entspricht 4900 Euro pro Quadratmeter, der Durchschnitt in der Stadt liegt bei 4650 Euro. Besonders auffällig: Pro Einkauf an der Kölner Landstraße geben die Kunden 43,08 Euro aus, fast 18 Euro mehr als in den meisten anderen Stadtteilen.
Triste Atmosphäre
"DieLäden sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto gut erreichbar. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass die Leute mehr kaufen, als wenn der Fuß- oder Anfahrtsweg beschwerlicher ist", so Rüscher. Was Michael Lemmen ein wenig verwundert: "Wir dachten, die Parkplatznot sei der größte Kritikpunkt der Kunden, aber das ist höchstens ein Randaspekt."
DieEinkäufer bemängeln vielmehr fehlende Sauberkeit auf den Bürgersteigen und die eher triste Atmosphäre. Deshalb soll´s künftig mehr Grün geben. "In Zusammenarbeit mit der Stadt stellen wir jede Menge Pflanzenkübel auf, damit die Passagen freundlicher wirken", sagt Versicherungs-Makler Lemmen.
Wasdem Branchen-Mix noch fehlt: "Ein Konditoreibetrieb mit größerem Café und ein Geschäft mit Sportartikeln und Freizeitbekleidung wären eine schöne Ergänzung", so Lemmen. Platz genug dafür ist da, denn zehn Prozent der Läden stehen leer. "Das ist nicht alarmierend, sondern eher ein Durchschnittswert", beruhigt Michael Rüscher.

nach oben

Copyright: Wir in Wersten e.V.
Telefon
Fax

0211 976 99 67
0211 976 99 68

info@wersten.de